Unsere Tests

Seit nun zwei Wochen testen sich die Kinder aus NRW selbst gegen Covid 19, so auch wir. Jeden Morgen stehen die Lehrerinnen der Schule vor dem Schulgebäude mit aufgebauten Tischen auf denen das Testmaterial bereit steht. Dazu gehören die Teststäbchen, Röhrchen mit Pufferlösung und Testkassetten. Jedes Kind führt selbst einen Nasenabstrich durch, steckt das Stäbchen anschließend in das Röhrchen mit der Pufferlösung und rührt ordentlich um. Dann tropfen die Kinder vier Tropfen der Flüssigkeit auf die Testkassette und warten 15 Minuten auf das Ergebniss. Für alle Kinder ist das Verfahren überhaupt nicht mehr unangenehm. „Es kitzelt jedes Mal bei mir in der Nase“, sagt ein Mädchen aus der Klasse 3a.
Wenn die Testkassette ein negatives Ergebnis zeigt, dürfen die Kinder in das Schulgebäde und in ihre Klassen.

Mittlerweile sind alle Kinder „alte Hasen“ und brauchen kaum noch Hilfe oder Erläuterungen. Es läuft super!